Limberg II - Pumpspeicherkraftwerk

Limberg II - Pumpspeicherkraftwerk

VERBUND Hydro Power AG
Kaprun, Salzburg, Österreich

Das Projekt nützt die beiden bestehenden Speicher Wasserfallboden und Mooserboden mit einem Nutzinhalt von 81,2 und 84,9 Mio. m³ und einer mittleren Höhendifferenz von 365 m zur Pumpspeicherung. In der Kraftkaverne werden 2 reversible Maschinensätze, bestehend aus je einem Motorgenerator und einer Pumpenturbine, mit einer Nennleistung von zusammen 480.000 kW angeordnet. Die Erzeugung aus Pumpwälzbetrieb wird im Jahr 1.300 Mio. kWh betragen.

Die Verbindung beider Speicher erfolgt mit einer 5,4 km langen Triebwasserführung mit Durchmessern von 4,8 - 6,8 m für eine Ausbauwassermenge von 144 m³/s.

Mit Ausnahme der Zugangsbauwerke und Lagerflächen für das Stollenausbruchsmaterial befinden sich alle Anlagenteile unter Tage. Das Kraftwerk wird vollständig automatisiert und von der Zentralwarte Kaprun aus überwacht und fernbedient.

Fakten zu dem Projekt

Speicher: Mooser- und Wasserfallboden

Arbeitsspeicherinhalt: 84,9 / 81,2 Mio. m³

Triebwasserstollen: TBM-Vortrieb, Betonringauskleidung Innendurchmesser 6,20 m

Lotschacht Drossen:

Höhe: 53,7 m

Ausbruchdurchmesser: 7,0 - 8,2 m

Kraftabstieg: TBM-Vortrieb Stahlpanzerung mit Hinterfüllung

                      Innendurchmesser 4,8 m

Maschinenkaverne: 62 x 25 x 43 m  (L/B/H)

Trafokaverne: 61 x 15 x 16 m  (L/B/H)

Kapazität bei Generatorbetrieb: 2 x 240 MW

Kapazität bei Pumpbetrieb: 2 x 240 MW

Durchschnittliche Jahresproduktion: 1,3 GWh

Turbinen: 2 reversible Francis Turbinen, vertikale Welle

Bauzeit: 04.2006 – 12.2010

Baukosten: 400 Mio. €

Fertigstellung: 2010

 

Dienstleistungen:

  • Örtliche Bauaufsicht
  • Entwurfsplanung
  • Einreichplanung
  • Ausführungsplanung
  • Projektoptimierung
  • Ausschreibungsprojekt
  • Ausschreibungsunterlagen
  • Bauarbeitenkoordination
  • Geotechnik/Geologie
Andreas Wutschl
BU Manager Projekt Management Österreich

AFRY verpflichtet sich, Ihre Daten zu schützen und Ihre persönlichen Informationen sicher aufzubewahren. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, Vorschriften und unserer Datenschutzrichtlinie.

Ernst Zeller
BU Manager Wasserkraft Österreich

AFRY verpflichtet sich, Ihre Daten zu schützen und Ihre persönlichen Informationen sicher aufzubewahren. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, Vorschriften und unserer Datenschutzrichtlinie.

Georg Lang
Head of Hydropower Engineering

AFRY verpflichtet sich, Ihre Daten zu schützen und Ihre persönlichen Informationen sicher aufzubewahren. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, Vorschriften und unserer Datenschutzrichtlinie.