Infra-case, Optic  Cloak, London, United Kingdom

Urbane Infrastruktur verwandelt in Kunstwerk

Das optische Gewand („Optic Cloak“) in London, UK

Die Suche nach Schnittpunkten zwischen Licht, Design, Technik und Ökologie

Das Greenwich Low Carbon Energy Centre liefert Fernwärme an 15‘000 neue Häuser auf der Greenwich Halbinsel, ein neues Siedlungsentwicklungsprojekt in London. Der 40m hohe und skulptural ausgeformte Schlot dieses Energiestandorts wird zu einem markanten Merkmal und Orientierungspunkt für die Bewohner und Besucher der Gegend. Light Bureau hat in enger Zusammenarbeit mit dem britischen Bildhauer Conrad Shawcross an der Lichtplanung des Slots gearbeitet. Das Zusammenspiel von Kunstlicht und Tageslicht innerhalb des Baukörpers erzeugt eine Variation zwischen Durchlässigkeit und Verschleierung der inneren Abzugsrohre durch die Anwendung des Moiré Effektes, welcher zwischen den perforierten Metallpaneelen der Verkleidung des Slots auftritt. Tageslichtvariationen und direkte Sonneneinstrahlung geben dem Baukörper einen fortwährende Erscheinungsänderung, während das Kunstlicht dazu dient den skulpturalen Baukörper in einen abstrakten Wochenkalender bei Nacht zu verwandeln.

Aufgrund der speziellen Beschaffenheiten des Projektes hat Light Bureau auskragende Halterungen zur Befestigung der Richtstrahler entworfen, welche der Installation eine umfassende Flexibilität verleiht und die Platzierung der Leuchten entlang des vertikalen H-Trägers ermöglicht. Dieser Schritt bahnte den Weg für einen umfangreichen Lichttest, bei welchem die Befestigungspositionen der Beleuchtung basierend auf den Erkenntnissen des Test angepasst werden konnten. Präzise Justierbarkeit und optische Eigenschaften der Leuchten waren bedeutend um die perforierten Metallpaneele gezielt in Szene zu setzen und gleichzeitig die Beleuchtung der technischen Bauelemente zu verhindern. Die Programmierung der Lichtszenen unterstützt das Spiel zwischen Transparenz und Opazität des Baukörpers und generiert eine täglich neue Lichtkomposition.

Architekt: CF Møller
Bildhauer: Conrad Shawcross
Unternehmer: KIER Group
Kunde: Pinnacle PowerKnight Dragon

The Optic Cloak_Light Bureau

Das optische Gewand

Christopher Seider
Head of Business Development, Building Services, Austria

AFRY verpflichtet sich, Ihre Daten zu schützen und Ihre persönlichen Informationen sicher aufzubewahren. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, Vorschriften und unserer Datenschutzrichtlinie.