Nuclear power plant on shoreline at dusk

Kernenergie

Experten in der nuklearen Industrie seit 1950

Wir arbeiten mit der Kernkraftindustrie seit ihren Anfängen zusammen und führen erfolgreich Projekte durch, die von Full-Service-Unternehmen bis hin zu hoch spezialisierten Details reichen. Unser Fokus lag dabei immer auf der Erhöhung der Auslastung, der Verbesserung der Betriebsverfügbarkeit und der Erhöhung der Sicherheit in den Anlagen.

Um den höchsten Standard zu halten, beschäftigen wir Top-Experten und qualifizierte Ingenieure.

AFRY kann alle Phasen eines Projektlebenszyklus unterstützen, von der Konzeptentwicklung, Machbarkeitsstudie, kommerziellen Modellierung und der Entwicklung von Geschäftsszenarien bis hin zu Projektentwicklungs- und Implementierungsdienstleistungen. Wir unterstützen alle Aspekte und Dienstleistungen im Zusammenhang mit kerntechnischen Anlagen, einschliesslich nuklearer Sicherheit, technischer Lösungen, Wirtschaftlichkeit, Entsorgung nuklearer Abfälle und strategischer Beratung, vom Betrieb und Unterhalt bis hin zur Stilllegung.

Bei unserer Arbeit halten wir uns an die höchsten Sicherheitsstandards, geprägt von AFRYs nuklearer Sicherheitskultur.

Als solider Partner glauben wir an eine langfristige, offene Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern, die auf Vertrauen und Glaubwürdigkeit basiert.

    Unsere Schlüsselkompetenzen

    • Sicherheitsanalysen: Wir haben umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in der Durchführung von deterministischen und probabilistischen Sicherheitsanalysen. Dabei gehört das Entwerfen von Konzepten zur Erlangung von Sicherheitsnachweisen genauso zur täglichen Arbeit wie die lückenlose Dokumentation der Analysen. AFRY führt Sicherheitsnachweise für neue sowie in Betrieb stehende Kernkraftwerke durch. Weiter gehören Hersteller und Eigentümer von Transport- und Sicherheitsbehältern sowie Planer und Betreiber von Endlagern zu unseren Kunden.
    • Betrieb und Wartung: Unsere Erfahrung bei der Unterstützung des Betriebs ist breit und reicht von der Planung von Nachrüstungen bis hin zur sicherheitstechnischen Rechtfertigung des Betriebs von Anlagen über den aktuellen Genehmigungszeitraum hinaus. Unsere Erfahrung erstreckt sich auch auf kerntechnische Anlagen und Forschungsreaktoren sowie auf Forschungs-, Brennstoffkreislauf- und Abfallentsorgungsanlagen. Zur Unterstützung von Leistungserweiterungen und zur Optimierung der Anlagenwartung und des Betriebsmanagements wurden verschiedene Techniken eingesetzt. Zu diesen Techniken gehören die probabilistische Sicherheitsbewertung und die Entwicklung von Risikomanagement-Tools.
    • Projekt- und Qualitäts-Management: Wir bieten Ihnen ein komplettes Managementsystem, das den höchsten Standards in der Nuklearindustrie entspricht. Dabei wird in enger Abstimmung mit Ihnen unser System an Ihre spezifischen Bedürfnisse angepasst. Dieses Managementsystem umfasst Prozesse für die Projektüberwachung, das Projektmanagement, das Management von Technik, Beschaffung, Bau und Inbetriebnahme sowie andere Projektunterstützungs- und Genehmigungsfunktionen.
    • Modernisierung der Anlagen: Während des Betriebs von kerntechnischen Anlagen müssen zur Sicherstellung des Weiterbetriebs Änderungen an der Anlage und betriebliche Veränderungen aufgrund von behördlichen, ökologischen und wirtschaftlichen Anforderungen vorgenommen werden. Wir sorgen dafür, dass die Anlagen auch über ihre geplante Betriebsdauer hinaus unter optimalen Sicherheits- und Leistungsparametern betrieben werden können.
    • Stilllegung und Rückbau: Die letzte Phase der Lebensdauer einer kerntechnischen Anlage beinhaltet komplexe Fragestellungen. Wir verfügen über das technische Fachwissen, welches für die besonderen Herausforderungen der Stilllegung von nicht mehr genutzten kerntechnischen Anlagen erforderlich ist, und sind mit den behördlichen und betrieblichen Anforderungen für Stilllegungsarbeiten bestens vertraut. Wir sind in der Lage, unsere Kunden bei allen Stilllegungsaufgaben zu unterstützen.
    • Radioaktive Abfallentsorgung: Ein wichtiger Bestandteil der Kernenergieerzeugung ist die kurz- und langfristige Entsorgung radioaktiver Abfälle. AFRY verfügt über die erforderliche Expertise und Erfahrung, um Ihnen die bestmöglichen Lösungen zu bieten. Unser Fachwissen erstreckt sich von der Entsorgung von Betriebsabfällen, Abfällen aus der Stilllegung bis hin zu den abgebrannten Brennelementen. Bei der Entsorgung spielen geologische Tiefenlager eine wichtige Rolle: AFRY deckt alle Aspekte der geologischen Tiefenlagerung ab, von Fallstudien bis zur Öffentlichkeitsarbeit. Seit den 1980er Jahren unterstützen wir weltweit nationale Organisationen bei der Entsorgung radioaktiver Abfälle in Bezug auf die geologische Tiefenlagerung. Dabei reicht die Bandbreite von kleinen Fallstudien zur Analyse eines bestimmten petrophysikalischen Prozesses bis hin zu umfassenden Szenarioanalysen für ganze Endlager. Neben der wissenschaftlichen Arbeit unterstützen wir die Organisationen auch bei den anspruchsvollen Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit und der Genehmigung.
    A row of solar panels in a raps field with nuclear power plant in background

    Eine saubere Energielösung

    Bei AFRY definieren wir saubere Energie als Energie, die aus emissionsfreien Quellen stammt, sowie als Energie, die durch Effizienzmassnahmen, Kohlenstoffabscheidung und Speichertechnologien eingespart wird. Wir akzeptieren, dass keine saubere Energiequelle über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg völlig emissionsfrei oder unproblematisch ist, und wir berücksichtigen eine ausgewogene Mischung von Technologien und Lösungen, die auf den unterschiedlichen Ressourcen und Anforderungen in jeder Region basieren.

    Die Kernenergie liefert etwa 10% des weltweiten Stroms 1 und versorgt etwa 25 % der EU 2 . Sie ist die zweitgrösste kohlenstoffarme Stromquelle weltweit und macht 40% des kohlenstoffarmen Stroms in den fortgeschrittenen Volkswirtschaften der Welt aus 1 . Zwar ist die Kernenergie im Betrieb emissionsfrei, doch gibt es Herausforderungen, die im Zusammenhang mit den Investitionskosten, der Abfallbehandlung und den über anderen Technologien hinausgehenden Sicherheitsstandards, sorgfältiger Aufmerksamkeit erfordern.

    Unsere Experten betrachten den Übergang von einer weitgehend auf fossilen Brennstoffen basierenden Welt, zu einer Welt der sauberen Energie und den Mix an kohlenstoffarmen Technologien, die zur Unterstützung dieses Übergangs zur Verfügung stehen, aus einer ganzheitlichen Perspektive. Im Kontext globaler Nachhaltigkeitsziele und lokaler Marktszenarien verfolgen unsere AFRY-Experten einen unabhängigen, faktenbasierten Ansatz, um den richtigen Weg in eine saubere Energiezukunft zu identifizieren und zu unterstützen.

    Unternehmen stehen vor der Herausforderung, die gesamte Wirtschaft in den Bereichen Automobil, Verkehr und Industrie zu dekarbonisieren. Unser Ziel bei AFRY ist es, eine erfolgreiche, langfristige und nachhaltige Entwicklung für unsere Kunden und für künftige Generationen zu gewährleisten.

    AFRYs Experten wenden die besten verfügbaren Techniken und eine ausgereifte Kultur der nuklearen Sicherheit an, in der die Sicherheit an erster Stelle steht und mit den internationalen Grundsätzen, einschliesslich IAEO-Richtlinien und lokalen Regulierungssystemen, die höchste Codes und Standards verlangen, in Einklang steht.

    Unsere Experten verfügen über Markt- und technisches Fachwissen im Bereich der erneuerbaren Energien und der fortschrittlichen sauberen Energieoptionen, wie z.B. Speicherlösungen und Kohlendioxidabscheidung, sowie im Bereich der herkömmlichen und modernen kerntechnischen Anlagen, inklusive der neuen kleinen und fortschrittlichen Reaktoren (SMR/AMR) reichen. Ganz gleich, ob Sie einen umfassenden Partner für eine neue, bestehende oder am Ende des Lebenszyklus befindliche kerntechnische Anlage suchen oder eine objektive Beratung zu jeder Art von Investition in saubere Energien wünschen, die Experten von AFRY sind bereit, Sie zu unterstützen.

    nuclear energy

    Die Zukunft der Kernenergie im Bereich der Energie- und Verkehrssysteme

    Am 28. Januar 2021 präsentierten Phil Hodges und Simon Wakter die Position der AFRY zur Nukleartechnologie und der Rolle, die sie in zukünftigen Energie- und Verkehrssystemen spielen wird.

    AFRYs Politik der nuklearen Sicherheitskultur

    Sicherheit ist ein zentraler Wert innerhalb der Business Area Nuklear bei AFRY und die nukleare Sicherheit hat oberste Priorität.

    Dominik Rätz - Head of Business Unit Nuclear and T&D, Switzerland
    Dominik Rätz
    Leiter Geschäftsbereich Elektrische Netze und Kerntechnik, Schweiz

    Möchten Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren? Kontaktieren Sie uns!

    Dominik Rätz kontaktieren

    Für Anfragen zu unseren Dienstleistungen füllen Sie bitte das Formular aus. Für alle anderen Anfragen besuchen Sie bitte unsere Standort- und Kontaktseite.

    AFRY verpflichtet sich, Ihre Daten zu schützen und Ihre persönlichen Informationen sicher aufzubewahren. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, Vorschriften und unserer Datenschutzrichtlinie.