CH_BU Transportation_Electrical planning for railroad infrastructure_SBB

Elektroplanung für Bahninfrastruktur

Nachhaltige Lösungen für einen sicheren und zuverlässigen Betriebsablauf

Elektrische Installationen in der Bahninfrastruktur sind für eine lange Nutzungsdauer ausgelegt. Dies erfordert eine sorgfältige Planung – sowohl beim Neubau als auch beim Ersatz bestehender Anlagen.

Die Bahninfrastruktur wird laufend ausgebaut und erweitert, um dem steigenden Kapazitätsbedarf im Personen- und Güterverkehr gerecht zu werden. Dies erfordert neue elektrische Installationen gemäss den aktuellen Normen und Richtlinien. AFRY verfügt über langjährige Erfahrung in sämtlichen Projektphasen.

Wir projektieren elektrische Installationen im Perronbereich (50 Hz Versorgung) wie zum Beispiel Verteilkästen (Perronanschlusskästen), Beleuchtungen, Beschallungen, Uhren, Fahrgastinformationssysteme und die Verkabelung von Billett Automaten, Wartehallen und Warenverkaufsautomaten. Da die Arbeiten häufig «unter Betrieb» stattfinden, müssen sie detailliert geplant werden.

Auch für Beleuchtung im Gleisfeldbereich sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner. Arbeiten im Gleis bedingen häufig Fahrleitungsausschaltungen und Gleissperrungen. Wir sind mit diesem Prozess der Intervallplanung bestens vertraut.

Bahntechnikgebäude müssen hohe Anforderungen hinsichtlich Sicherheit und Zuverlässigkeit erfüllen. Zu unseren Kompetenzen gehören beispielsweise  die Planung von Beleuchtungen, Brandmeldeanlagen, Erdungen sowie die Elektroinstallation für HLK-Anlagen und Verteilungen.

CH_BU Transportation_Electrical planning for railroad infrastructure_SBB
AFRY contact person generic image
Mohamed Saleh
Abteilungsleiter Elektrotechnik & Mobilität

AFRY verpflichtet sich, Ihre Daten zu schützen und Ihre persönlichen Informationen sicher aufzubewahren. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, Vorschriften und unserer Datenschutzrichtlinie.