CH_BU Buildings_earthquake training

Erdbebenertüchtigung

Expertise für erdbebensicheres und erdbebengerechtes Bauen bei Umbauten und Instandsetzungen

AFRY ist Ihr partnerschaftlicher Tragwerksplaner für erdbebensicheres und erdbebengerechtes Bauen. Unsere Referenzen in Umbauten, Instandsetzungen und Verstärkung von Gebäuden stehen für Erfahrung, Leidenschaft und Wirtschaftlichkeit.

Gemessen an den heutigen Anforderungen für Neubauten weisen zahlreiche bestehende Gebäude in der Schweiz eine ungenügende Erdbebensicherheit auf. Einerseits liegt dies oftmals an den zur damaligen Zeit fehlenden Vorschriften, in anderen Fällen auch an der Nichtbeachtung der Normenanforderungen an die Erdbebensicherheit. Solche Gebäude sind im Ereignisfall potenziell einsturzgefährdet und können bereits bei relativ schwachen Erdbeben erhebliche Schäden aufweisen.

Die Erdbebensicherheit sollte jedoch auch bei Umbauten bereits bei der Planung ein Teil des Bauvorhabens sein. Es empfiehlt sich in jedem Fall, dass Experten vorgängig überprüfen, ob entsprechende Massnahmen notwendig sind. Die Kriterien hierfür sind die Art und der Umfang des geplanten Eingriffs, die Investitionssumme, der Gebäudewert sowie die Restnutzungsdauer. Im Vorder-grund stehen die Sicherheit von Menschen, Gütern und die Verhältnismässigkeit.

Die Aktualität dieses Themas zeigt sich beispielsweise dadurch, dass viele Immobilienfirmen ihr Portfolio heutzutage systematisch überprüfen lassen, auch wenn keine konkreten Bauvorhaben vorgesehen sind. Auch bei öffentlichen Bauherren gibt es mittlerweile grosse Bestrebungen, die eigenen Gebäude überprüfen zu lassen und, falls notwendig, rechtzeitig geeignete Mass-nahmen zu treffen.

Der Ausschluss von allfälligen Gefahren ist nicht (nur) eine Frage des technisch Machbaren, sondern auch der (wirtschaftlichen) Verhältnismässigkeit. Umgekehrt heisst das auch, dass dem Werkeigentümer keine Aufwendungen zu-zumuten sind, die in keinem Verhältnis zur Zweckbestimmung des Werkes stehen.

AFRY untersucht mit der fachgerechten Überprüfung nach Norm SIA 269/8 „Erhaltung von Tragwerken - Erdbeben“ allfällige Mängel in der konzeptionellen Gestaltung und konstruktiven Durchbildung des Bauwerks

in Bezug auf die Erdbebensicherheit. Zudem zeigt AFRY mögliche Massnahmen zur Verbesserung der Erdbebensicherheit auf.

Wo haben Sie Bedarf?

In folgenden Bereichen unterstützen wir Sie bei Ihren Fragen:

  • Erdbebensicheres Bauen
  • Erdbebenertüchtigung
  • Erdbebensimulation
  • Instandsetzung
  • Umbau
  • Sanierungen
  • Verstärkungsmassnahmen
  • Beratung für die Beurteilung und Befestigung der sekundären Bauteile
  • Massnahmenkonzepte
  • Bauleitung
Martin Bachmann
Leiter Marktbereich Civil, Region Zürich

AFRY verpflichtet sich, Ihre Daten zu schützen und Ihre persönlichen Informationen sicher aufzubewahren. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, Vorschriften und unserer Datenschutzrichtlinie.

Stefan Hosang
Leiter Marktbereich Civil und Gebäude, Region Nordschweiz

AFRY verpflichtet sich, Ihre Daten zu schützen und Ihre persönlichen Informationen sicher aufzubewahren. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, Vorschriften und unserer Datenschutzrichtlinie.