CH_Project_Schönau

Mikroverunreinigungen

Mikroverunreinigungen – kleinste Schadstoffe mit grosser Wirkung

AFRY kümmert sich auch um die kleinsten Schadstoffe in Ihrem Abwasser dank AFRYs fundiertem Fachwissen in der Prozess- und Verfahrenstechnik, der Gewässerökologie und -toxikologie und massgeschneiderte, innovativen Lösungen.

Schutz unserer Gewässer und Wasserressourcen

Dank gut ausgebauter Siedlungsentwässerung und Abwasserreinigungsanlagen konnte die Schadstoffbelastung unserer Gewässer deutlich reduziert und die Gewässerqualität in den letzten Jahrzehnten verbessert werden. Der Eintrag von organischen Spurenstoffen stellt jedoch weiterhin eine grosse Herausforderung für einen nachhaltigen Gewässerschutz dar.

Die intensive Anwendung von Arzneimitteln, Körperpflegeprodukten und Reinigungsmitteln, aber auch von Pflanzenschutzmitteln und Bioziden in Industrie, Gewerbe, Landwirtschaft und privaten Haushalten führen zu einer Belastung unserer ober- und unterirdischen Gewässer, da deren Abbau in konventionellen Abwasserreinigungsanlagen nur unzureichend erfolgt.

Der Eintrag von Mikroverunreinigungen aus der Siedlungsentwässerung beeinträchtigt bereits in sehr geringen Konzentrationen Pflanzen und Tiere in unseren Gewässern sowie die Qualität der Trinkwasservorkommen in Seen und im Grundwasser. Neben der Reduktion von Emissionen aus diffusen Quellen, Massnahmen an Punktquellen wie zum Beispiel Krankenhäusern oder Pharmaproduktionsbetrieben spielt die weitergehende Elimination von organischen Spurenelementen in den bestehenden Abwasserreinigungsanlagen eine bedeutende Rolle, denn unsere Gewässer und Wasserressourcen verdienen unsere ungeteilte Aufmerksamkeit. Die Spezialisten von AFRY freuen sich, Sie als kompetente Partner zu unterstützen, von der Analyse bis zur technischen Realisierung und weiteren Begleitung.

Fundiertes Wissen in der Prozess- und Verfahrenstechnik, der Gewässerökologie und -toxikologie sowie AFRYs Erfahrungen und Erkenntnisse aus Forschungs- und Pilotprojekten erlauben uns, Auswirkungen zu beurteilen und massgeschneiderte, innovative Lösungen zu erarbeiten.

AFRYs Kompetenzen

Bedarfsanalyse und strategische Planung

  • Beurteilung des Handlungsbedarfs in Einzugsgebieten
  • Beurteilung der Auswirkungen auf Gewässer und Infrastruktur
  • Implementierung und Umsetzung von Massnahmen

Relevanzbeurteilung

  • Ermittlung der spezifischen Gewässerbelastung durch Abwasserreinigungsanlagen
  • Beurteilung der Relevanz auf Gewässerbelastung und Auswirkung auf Trinkwasser
  • Planung und Begleitung von Messkampagnen und Ökotoxikologietests

Machbarkeitsstudien

  • Beurteilung Machbarkeit für Massnahmen an der Quelle (Krankenhäuser, Industrie) sowie in zentralen Abwasserreinigungsanlagen
  • Konzeptentwicklung zur Einbindung in die bestehende Anlagentechnik und Infrastruktur
  • Ermittlung von Investitions- und Betriebskosten Pilotierung
  • Konzeptionierung von Pilotanlagen (Ozonung, Aktivkohle)
  • Leitung und Koordination, Erarbeitung von Untersuchungs- und Analysenprogrammen
CH_ARA Schönau
ARA Schönau

Technische Realisierung

  • Projektierung und Ausschreibung von Verfahrens-, Bau-, Elektrotechnik und Automation
  • Baubewilligungsverfahren, Einholung Zahlungszusicherung
  • Detailprojektierung, Bauleitung und Fachkoordination
  • Inbetriebnahme, Betriebsbegleitung und -optimierung

 

AFRY steht Ihnen mit einem Netzwerk von Abwasserspezialisten an zahlreichen Standorten in der Schweiz zur Verfügung.

Thomas Morgenthaler
Leiter Geschäftsbereich Wasser und Umwelt, Schweiz

AFRY verpflichtet sich, Ihre Daten zu schützen und Ihre persönlichen Informationen sicher aufzubewahren. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, Vorschriften und unserer Datenschutzrichtlinie.

Thomas von Kürten
Business Development Manager Wasser und Abwasser

AFRY verpflichtet sich, Ihre Daten zu schützen und Ihre persönlichen Informationen sicher aufzubewahren. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, Vorschriften und unserer Datenschutzrichtlinie.

Dr. Knut Leikam
Leiter Abteilung Wasser und Abwasser

AFRY verpflichtet sich, Ihre Daten zu schützen und Ihre persönlichen Informationen sicher aufzubewahren. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, Vorschriften und unserer Datenschutzrichtlinie.