CH_ARA Mellingen

AFRY baut die ARA Mellingen als Generalplanerin aus

12/07/2021

AFRY baut die ARA Mellingen als Generalplanerin aus

Der Abwasserverband Region Mellingen genehmigt das Projekt ARA Mellingen Ausbau 2040 und spricht den Kredit für die Realisierung.

CH_ARA Mellingen
ARA Mellingen

Idyllisch in den Wald eingebettet liegt die ARA Mellingen an der Reuss, die seit 1966 in Betrieb ist. Das Abwasser der sieben Verbandsgemeinden Birrhard, Mägenwil, Mellingen, Niederrohrdorf, Oberrohrdorf, Tägerig und Wohlenschwil wird dort gesammelt und in der zentralen Abwasserreinigungsanlage (ARA) gereinigt. Die Gemeinden des Abwasserverbandes Region Mellingen (AVRM) haben dem Ausbau und der Erneuerung der ARA Mellingen zugestimmt. AFRY Schweiz AG als Generalplanerin zusammen mit emsr plan ag als Elektroingenieure freuen sich, das Projekt gemeinschaftlich realisieren und einen wichtigen Beitrag für den Gewässerschutz im Reusstal leisten zu dürfen.

Für CHF 24.4 Mio. (inkl. Mwst.) wird die Anlage umfassend saniert und die Kapazität auf zukünftig 40'000 Einwohnerwerte erweitert. Kernstücke des Projektes bilden dabei die neue maschinelle mechanische Vorreinigung, sowie die Membranbiologie. Mit der gewählten Verfahrenstechnik kann die Reinigungsleistung markant gesteigert werden, ohne dabei neue Becken bauen zu müssen.

Thomas Morgenthaler, Business Unit Verantwortlicher Wasser in der Schweiz:

"Gesunde Gewässer und sauberes Wasser ist zentral für unsere Gesellschaft und die Umwelt. Wir freuen uns deshalb besonders, den Abwasserverband Region Mellingen als Generalplanerin ganzheitlich in diesem Bestreben zu unterstützen."

CH_ARA Mellingen Gesamtübersicht
BIM Modell der ARA Mellingen

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:

Thomas Morgenthaler

Leiter Geschäftsbereich Wasser und Umwelt, Schweiz

Über AFRY

AFRY ist ein führendes europäisches Unternehmen für Ingenieur-, Design- und Beratungsdienstleistungen mit globaler Präsenz. Den Wandel zu einer nachhaltigeren Gesellschaft bringen wir als Unternehmen voran.

Wir sind 16.000 engagierte Experten in den Bereichen Infrastruktur, Industrie, Energie und Digitalisierung, die nachhaltige Lösungen für kommende Generationen schaffen.

Making Future