CH_News_National Future Day_Kids

Der Nationale Zukunftstag - Berufswahl und Zukunftsgestaltung fördern

11/11/2021

Der Nationale Zukunftstag - Berufswahl und Zukunftsgestaltung fördern

Der Nationale Zukunftstag ist eine Erfolgsgeschichte. Er fördert frühzeitig die Gleichstellung von Frau und Mann bei der Berufswahl und der Lebensplanung. Er ist ein Kooperationsprojekt zwischen Schule, Arbeitswelt und Elternhaus. AFRY freut sich in eine geschlechtersensible Nachwuchsförderung zu investieren.

250 Berufe gibt es in der Schweiz zu erlernen. Als typisch weiblich oder typisch männlich stufen viele Jugendliche die Berufe ein und schliessen viele Möglichkeiten bereits vor der Berufswahl aus. Wie wäre es mit einem «Seitenwechsel»? Untypische und wenig bekannte Berufe können so entdeckt werden und genau dort setzt der Nationale Zukunftstag an.

Entstanden ist der Nationale Zukunftstag als «Nationaler Tochtertag» und wurde 2001 im Rahmen des Lehrstellenprojektes 16+ von der Schweizerischen Konferenz der Gleichstellungsbeauftragten initiiert. Über eine halbe Million Mädchen und Jungen sowie namhafte Unternehmen nahmen daran teil. Heute ist der Nationale Zukunftstag ein interkantonales Kooperationsprojekt der Gleichstellungsfachstellen und -kommissionen vieler Kantone, der Städte Bern und Zürich und des Fürstentums Liechtenstein. Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI unterstützt den Zukunftstag finanziell.

 
CH_News_National Future Day_Kids

Der digitale Zukunftstag bei AFRY

Am 11. November 2021 findet zum 21. Mal der nationale Zukunftstag statt, welcher Mädchen und Jungen der 5. bis 7. Klasse einen Einblick in die Arbeitswelt gibt. Inklusion und Vielfalt sind Grundwerte von AFRY und so ermöglichen wir den interessierten Kindern trotz der aktuellen Covid-19-Situation einen Blick hinter die Kulissen. Unter der Berücksichtigung der aktuellen Lage und der BAG Richtlinien haben wir uns auch in diesem Jahr für eine digitale Durchführung entschieden.

Die Kinder lernen auf vielfältige Weise gemeinsam mit ihren Eltern aus dem Home Office den Arbeitsalltag kennen. In einer virtuellen Präsentation erwarten sie spannende Einblicke in unsere Projekte und Tätigkeitsfelder sowie unsere Lernenden der AFRY stellen die angebotenen Lehrberufe vor.

 

Dann geht’s in die Praxis: Die Kinder erhalten im Rahmen eines Wettbewerbs eine praktische Aufgabe, welche sie zu Hause lösen und zugleich ihr Ingenieurtalent ausprobieren können. Anschliessend werden verschiedene Berufsfelder und Abteilungen vorgestellt und Fragen durch unsere AFRY Experten beantwortet.

Trotz digitaler Durchführung haben wir leuchtende Kinderaugen gesehen.

Delia, 11 Jahre, erzählt uns:

Heute durfte ich viele neue Berufe kennen lernen, die es im Ingenieurbüro gibt. Beispielsweise die Aufgaben der Bauleiter, Vermesser, Zeichner und Geologen. Ich könnte mir gut vorstellen, später den Beruf der Geologin auszuüben. Die Tätigkeiten sind sehr spannend und was mir gut gefällt ist, dass ihre Arbeit oft draussen stattfindet.

Lehrstellen 2022

Wir verfolgen das Ziel, verschiedene Arbeitsfelder bekannt zu machen, die Berufswahl zu fördern und die Vielfalt der Zukunftsperspektiven für die jungen Talente von Morgen aufzuzeigen. Wie wäre es als Ingenieurin Bauwerke zu konstruieren? Oder als Kaufmann in der Personalabteilung den Rekrutierungsprozess zu unterstützen?

AFRY bietet auch fürs 2022 Lehrstellen in allen Regionen der Schweiz an. Informationen zu unseren offenen Lehrstellen finden Sie hier.

Über AFRY

AFRY ist ein führendes europäisches Unternehmen für Ingenieur-, Design- und Beratungsdienstleistungen mit globaler Präsenz. Den Wandel zu einer nachhaltigeren Gesellschaft bringen wir als Unternehmen voran.

Wir sind 16.000 engagierte Experten in den Bereichen Infrastruktur, Industrie, Energie und Digitalisierung, die nachhaltige Lösungen für kommende Generationen schaffen.

Making Future