CH_News_Swissloop Tunneling

Not-A-Boring Competition – AFRY unterstützt Swissloop Tunneling

12/02/2021

Not-A-Boring Competition – AFRY unterstützt Swissloop Tunneling

AFRYs Experten unterstützen Swissloop Tunneling in der "Not-A-Boring Competition", ein Wettbewerb von Elon Musk im Rahmen der Hyperloop-Technologie.

«Let’s beat the snail!» Unter diesem Motto steht der Wettbewerb «Not-A-Boring Competition», der von Elon Musks Not-A-Boring Company durchgeführt wird. Ausgehend von der Oberfläche soll möglichst schnell und präzise ein Tunnel mit einer Länge von 30m und 0.5m Durchmesser gebohrt werden. Als Ansporn gilt es, die Geschwindigkeit einer Gartenschnecke von 1.3 cm/s zu übertreffen.

Ein Team von über 30 engagierten Studenten und Studentinnen von verschiedenen Schweizer Universitäten, unter anderem der ETH Zürich, nimmt am Wettbewerb teil. Die Gruppe hat das Ziel, im Sommer 2021 bei der Endausscheidung in der Mojave-Wüste den schnellsten und präzisesten Tunnelbohrroboter der Welt vorzustellen. Dabei werden sie von AFRY mit Expertise in den Bereichen Tunnelbau, Geotechnik und Vermessung unterstützt.

Martin Bachmann, Leiter Marktgebiet Civil Zürich:

Wir freuen uns, eine langjährige Tradition zu pflegen und Studentinnen und Studenten in der Forschung bei "beat the snail" mit Fachwissen, Erfahrung und Innovationen zu unterstützen.

AFRY wünscht dem Projektteam Swissloop Tunneling viel Erfolg bei Planung und Bau ihres Roboters und der Teilnahme am Wettbewerb!

 

Hyperloop – ein visionäres Mobilitätskonzept

Swissloop ist eine studentische Initiative mit dem Ziel, an der Erforschung und Weiterentwicklung der Hyperloop-Technologie und ihrer Anwendung in der Praxis mitzuwirken. Mit selbst entwickelten Prototypen konkurrierten Teams der ETH Zürich bereits erfolgreich in internationalen Wettbewerben für die Entwicklung schneller Hyperloop-Kapseln (Pods).

Hyperloop hat die Vision, den Verkehr und die Mobilität zu revolutionieren: In einer Röhre wird ein Vakuum erzeugt, die Kapseln schweben auf einem Magnetfeld und werden auf bis zu 1200 km/h beschleunigt. Das Transportsystem kann für Güter oder Personentransport verwendet werden.

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:

Martin Bachmann

Über AFRY

AFRY ist ein führendes europäisches Unternehmen für Ingenieur-, Design- und Beratungsdienstleistungen mit globaler Präsenz. Den Wandel zu einer nachhaltigeren Gesellschaft bringen wir als Unternehmen voran.

Wir sind 17‘000 engagierte Experten auf dem Gebiet der Digitalisierung und in den Bereichen Infrastruktur, Industrie und Energie, die nachhaltige Lösungen für kommende Generationen schaffen.

Making Future