CH_BU Transportation_Project_Lycee Francais Marie Curie de Zurich

Lycée Français Marie Curie de Zürich, Dübendorf

Brandschutzleistungen (QSS3) für die SIA-Phasen 31-53

Realisierung eines baulichen Brandschutzkonzeptes, welches den hohen Anforderungen der Schutzziele von Personen entspricht. Dabei werden intelligente technische Brandschutzmassnahmen eingesetzt.

Das Lycée Français Marie Curie de Zürich ist eine französische Privatschule, welche Bildungsmöglichkeiten von der Primar- bis zur Sekundarstufe 2 unter Berücksichtigung eines ausgeprägten Sprachenhintergrundes bietet.

Hierfür wurde ein Schulneubau errichtet, welcher sich aus den Teilbereichen Kindergarten, Turnhalle und Hauptgebäude zusammensetzt und über 5 Etagen (Gesamtgebäudehöhe ca. 23 m) und eine Bruttogeschossfläche von ca. 8‘000 m² verfügt. Die Schulanlage wurde für den Unterricht für bis zu 1‘000 Schüler konzipiert.

Aufgrund der besonderen Schutzbedürftigkeit der Personen wurde ein bauliches Brandschutzkonzept realisiert, welches die Schutzziele mit intelligenten technischen Brandschutzmassnahmen erfüllen konnte. Dies erforderte jedoch eine höhere Komplexität einzelner Komponenten (z.B. Brandfallsteuerung) und einer detaillierteren Inbetriebnahme, um alle entsprechenden Betriebsszenarien abdecken zu können.

CH_BU Transportation_Project_Lycee Francais Marie Curie de Zurich_Construction
CH_BU Transportation_Project_Lycee Francais Marie Curie de Zurich_fire protection

Die Bearbeitung durch AFRY erfolgte gemäss den SIA-Leistungsphasen 31-53:

  • Entwicklung und Erarbeitung Brandschutzkonzept
  • Entwicklung und Erarbeitung Entrauchungskonzept
  • Entwicklung und Erarbeitung Fassadendämmkonzept als Optimierungs-massnahme zur Kostenreduktion
  • Entwicklung und Erarbeitung Nutzungskonzept
  • Erarbeitung Brandfallmatrix als Grundlage für integrale Tests
  • Materialkonzept Inneneinrichtung und Prüfung brandschutzrelevanter Komponenten
  • Qualitätskontrolle Bauausführung inkl. Mangelmanagement und Abnahmebegleitung
  • Konformitätserklärung QSS3
  • Organisation behördliche Abnahme und erster Ansprechpartner der Behörden

Darüber hinaus wurden, um spezielle behördliche Auflagen erfüllen zu können, weitere Sonderleistungen erbracht.

Fakten zum Projekt

Kunde: Losinger Marazzi AG

Dienstleistungen: SIA-Leistungsphasen 31-53

Nicola Norghauer
Leiter Marktbereich Technics & Technology, Schweiz

AFRY verpflichtet sich, Ihre Daten zu schützen und Ihre persönlichen Informationen sicher aufzubewahren. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, Vorschriften und unserer Datenschutzrichtlinie.

AFRY contact person generic image
Markus Steiger
Leiter Abteilung Safety & Control Systems

AFRY verpflichtet sich, Ihre Daten zu schützen und Ihre persönlichen Informationen sicher aufzubewahren. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, Vorschriften und unserer Datenschutzrichtlinie.