CH_Project_BU Buildings_Victorinox_Distributioncenter_truck delivery

Neubau Europa Distributionscenter Victorinox

Eindrücklicher Neubau des Logistik-Zentrums Victorinox

In rund zwei Jahren Bauzeit wurde das neue Distributionscenter der weltweit tätigen Firma Victorinox in Seewen erstellt. Ein eigener Gleisanschluss der SBB optimiert die Distributionswege zusätzlich. AFRY durfte die Projektierung und Bauleitung der Hoch-, Tiefbauarbeiten und Spezialleistungen durchführen.

Um die Lagerung und Distribution zu optimieren baute Victorinox ein neues Logistik-Zentrum in Seewen für rund CHF 60 Mio. 17 verschiedene Lagerstandorte betrieb Victorinox in der Schweiz und in Europa bisher. Mit dem Neubau konnten sechs regionale Aussenlager in einem Zentrallager vereint werden.

AFRY wurde mit der Projektierung, Gesamtbauleitung und diverser Spezialleistungen wie Gleisbau, Lärmschutzkonzept und Erdungskonzept beauftragt.

Im mehrgeschossigen Gebäude wurde ein halbautomatisiertes Hochregallager mit 9500 Paletten erstellt sowie ein vollautomatisiertes Kleinteilelager mit 37'500 Stellplätzen. Die hohen Belastungen und hohen Anforderungen an Deformation und Setzungen des Hochregallagers erforderten eine entsprechend anspruchsvolle Tiefenfundation mit 700 Verdrängungsbohrpfählen mit je einer Länge von 45m und einer entsprechend dimensionierten Tragkonstruktion. Das Tragwerk des Gebäudes besteht hauptsächlich aus einer Ortbetonkonstruktion kombiniert mit teilweiser Betonelementbauweise und einer Stahlbauhülle für die Bereiche des Hochregallagers.

CH_Project_BU Buildngs_Victorinox_Distributioncenter_storage
halbautomatisiertes Hochregallager
CH_Project_BU Buildings_Victorinox_Distributioncenter_rail
Stumpengleis mit Anschluss an die Gotthardlinie der SBB

Neben der primären Nutzung von Lagerräumlichkeiten sind auch Büroflächen vorhanden. Für die Anlieferung von Grossmengen an Produktionsmaterial wurde neben der LKW-Anlieferung ein eigenes Stumpengleis mit Anschluss an die Gotthardlinie der SBB von 170m erstellt. Die befahrbaren Umgebungsflächen für die LKW’s mussten auf Grund des setzungsempfindlichen Untergrunds in hoch belasteten Bereichen mit Betonbelägen ausgebildet werden. Die Entwässerung erfolgt im Freispiegel über zwei 450m3 grosse, unterirdische Retentionsanlagen.

So werden auf einer Grundfläche von 7900 m2 (Gebäudehöhe 20m) 10'000 Artikel permanent an Lager gehalten und 40 Mio. Produkte in über 120 Länder versendet.

Fakten zum Projekt

Kunde: Victorinox AG, Ibach

Dienstleistungen: Gesamtbauleitung, Tragwerkplanung, Fundation, Industriegeleise, Umgebung, Werkleitungen Ver- und Entsorgung, Erdungen, Lärmschutz, Altlasten, SIA Phasen 3-5 Projektierung, Ausschreibung, Realisierung

Bearbeitungszeitraum: 2017 - 2020

Joel Lussi
Leiter Niederlassung Brunnen

AFRY verpflichtet sich, Ihre Daten zu schützen und Ihre persönlichen Informationen sicher aufzubewahren. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, Vorschriften und unserer Datenschutzrichtlinie.