CH_Infra_Water_ARA Mellingen_Wastewater treatment plant

Sanierung ARA Mellingen

ARA Mellingen

Die Sanierung der ARA Mellingen trägt zum Gewässerschutz im Reusstal bei. AFRY plant dieses Unterfangen ganzheitlich als Generalplanerin.

Idyllisch in den Wald eingebettet liegt die ARA Mellingen an der Reuss, die seit 1975 in Betrieb ist. Das Abwasser der sieben Verbandsgemeinden Birrhard, Mägenwil, Mellingen, Niederrohrdorf, Oberrohrdorf, Tägerig und Wohlenschwil wird dort gesammelt und in der zentralen Abwasserreinigungsanlage (ARA) gereinigt.

Auf beengtem Areal in der Reuss-Schlaufe ist die Anlage in die Jahre gekommen und genügt den heutigen gesetzlichen Anforderungen sowie den Kapazitätsbedürfnisses des Einzugsgebietes nicht mehr. AFRY wurde mit dem Generalplanermandat für die Sanierung und Erweiterung der ARA in allen Verfahrensstufen beauftragt.

CH_Infra_Water_ARA Mellingen_Wastewater treatment plant

Zukunftsorientierte Technologie für den nachhaltigen Gewässerschutz

Zur Verbesserung der Gewässerqualität der Reuss und zum Schutz des unterliegenden Naherholungsgebiets soll die heutige Anlage umfassend saniert und die Kapazität von 23'000 auf 40'000 Einwohnerwerte gesteigert werden.

Um diese Kapazitätssteigerung auf der sehr beschränkten Arealfläche realisieren zu können, soll die platzsparende Technologie eingesetzt werden. Kernstücke des Projektes bilden dabei die neue maschinelle mechanische Vorreinigung, sowie die Membranbiologie. Mit der gewählten Verfahrenstechnik kann die Reinigungsleistung markant gesteigert werden, ohne dabei neue Becken bauen zu müssen.

Im Detail beinhaltet das Projekt folgende Dienstleistungen: Die Sanierung der mechanischen Stufe und die Erstellung der Kompaktanlage für Feinrechen und den Sandfang im neuen Sandfanggebäude. Die Belebtschlammbiologie wird ausgebaut und im MBR-Verfahren wird der getauchte Membrand zur Schlammabtrennung eingesetzt. Dazu kommt der Neubau des Maschinengebäudes für die MBR-Technologie und der Umbau und die Erneuerung der Schlammentwässerung. Das Betriebsgebäude wird saniert und man nutzt die Abwasserwärme zur Heizung der gesamten Infrastruktur.

Die ARA Mellingen weist einen hohen Industrieabwasseranteil auf. Der heutige Klärwerkbetrieb bleibt während der Umsetzung permanent aufrecht und stellt dadurch hohe Anforderungen an die Etappierung.

CH_Infra_Water_ARA Mellingen_Wastewater treatment plant_drone

Fakten zum Projekt

Kunde: Abwasserverband Region Mellingen

Dienstleistungen: Generalplanungsmandat über alle Gewerke für: Bauprojekt, Bewilligungsprojekt, Ausschreibungen, Ausführungsprojekt, Oberbauleitung, Fachbauleitung, Inbetriebnahme, Abschluss

Einwohnerwerte: 40’000

Bearbeitungszeitraum: 2020 – 2021 Bauprojekt, Bewilligungsverfahren / 2022 – 2024 Realisierung und Inbetriebnahme

Dr. Knut Leikam - Section Head Water & Sewage, Switzerland
Dr. Knut Leikam
Leiter Abteilung Wasser und Abwasser

Möchten Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren? Kontaktieren Sie uns!

Dr. Knut Leikam kontaktieren

Für Anfragen zu unseren Dienstleistungen füllen Sie bitte das Formular aus. Für alle anderen Anfragen besuchen Sie bitte unsere Standort- und Kontaktseite.

AFRY verpflichtet sich, Ihre Daten zu schützen und Ihre persönlichen Informationen sicher aufzubewahren. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, Vorschriften und unserer Datenschutzrichtlinie.