CH_Simulation_Flooding and erosion of the Rajucolta Dam, Peru_Visualisation

Überflutung und Erosion des Rajucolta-Damms, Peru

Vorhersage der Erosion des Rajucolta-Staudamms aufgrund einer Überflutung

Die Erosion eines Erddamms durch Überströmung wurde mit einem eigens entwickelten dreidimensionalen Mehrphasen-CFD-Modell ermittelt. Es wurden Abhilfemassnahmen definiert und vor Ort validiert.

Die Gruppe AMS von AFRY wurde mit der Entwicklung eines dreidimensionalen Modells beauftragt, um das Potenzial einer schwerwiegenden Erosion eines Absetzbeckendamms in Rajucolta, Peru, aufgrund einer Wellenüberlastung zu analysieren. Das Versagen von Erddämmen ist ein ernstes Problem und kann zu schweren Umweltschäden und menschlichen Opfern führen, wie im Falle des Brumadinho-Damms in Brasilien im Januar 2019.

CH_Simulation_Flooding and erosion of the Rajucolta Dam, Peru_Visualisation

Ein Erosionsmodell im Rahmen einer dreidimen-sionalen CFD-Simulation, das die Erosion von Rip-Rap, Gabionen, Moränenschlamm etc. berücksichtigt, war nicht verfügbar. Für dieses Projekt wurde ein Mehrphasenmodell entwickelt und auf der Grundlage der verfügbaren Daten für den Shields-Parameter für Erosion kalibriert. Das Modell wurde in die von AFRY Schweiz entwickelte Software TransAT CFD implementiert.

Dreidimensionale Simulationen auf dem HPC-Cluster zeigten, dass unter den gegebenen Überflutungsbedingungen eine starke Erosion des Erddamms und der Uferbefestigung eintreten würde. Es wurde auch gezeigt, dass die Abdeckung des gefährdeten Bereichs mit Gabionen die Erosion verhindern und dem Überlaufen der Wellen tatsächlich widerstehen kann.

Kunde: Water-Resources Consulting LATAM, Peru

Dienstleistungen: Entwicklung eines dreidimensionalen Mehrphasen-Strömungsmodells für die Erosion von Uferbefestigungen, Gabionen und Moränenschlamm aufgrund von Überflutung und Kalibrierung des Modells.

Vorhersage der Erosion für verschiedene Über-flutungsbedingungen. Vorschlag von Abhilfemassnahmen zur Verringerung der Erosion, wie z. B. die Platzierung von Gabionen an gefährdeten Stellen. Demonstration des Konzepts durch Simulationen.

Bearbeitungszeitraum: Oktober 2018 – März 2019

Djamel Lakehal - Head of Section Advanced Modelling & Simulation / BDM
Djamel Lakehal
Head of Section Advanced Modelling & Simulation / BDM

Möchten Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren? Kontaktieren Sie uns!

Djamel Lakehal kontaktieren

Für Anfragen zu unseren Dienstleistungen füllen Sie bitte das Formular aus. Für alle anderen Anfragen besuchen Sie bitte unsere Standort- und Kontaktseite.

AFRY verpflichtet sich, Ihre Daten zu schützen und Ihre persönlichen Informationen sicher aufzubewahren. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, Vorschriften und unserer Datenschutzrichtlinie.