Lake and forest with a dock

Gewässerrenaturierung

AFRY's Dienstleistungen in der Gewässerrenaturierung

Gewässerrenaturierung leistet einen Beitrag zum Erhalt des natürlichen Lebensraumes

Die Renaturierung verfolgt das Ziel, ehemals technisch beeinträchtigte Lebensräume aufzuwerten und wieder in einen naturnahen Zustand zu versetzen, um Tieren und Pflanzen neuen Lebensraum zur Verfügung zu stellen. 

Im Zuge einer Renaturierung stellen die Experten von AFRY in Schwerin das ursprüngliche Flussbett wieder her, reduzieren so die Strömungsgeschwindigkeit und damit die Überschwemmungsgefahr und siedeln ursprüngliche Tier- und Pflanzenarten an. Wir gestalten Regelungsbauwerke, Ufer und Flussverläufe naturnah. Für Schleusen, Staustufen und Wehre projektieren wir Fischpässe, um die Wege von Wanderfischen durchgängig zu halten. Weitere Maßnahmen können das Anschließen von Altarmen an Fließgewässer sein und die ingenieurbiologische Gestaltung von Uferbefestigungen.

Die Planungen von AFRY vereinen die Anforderungen der Funktionalität und Wirtschaftlichkeit mit denen der Umwelt. Wir verstehen unsere Aktivitäten als Beitrag zum Erhalt des natürlichen Lebensraumes. Zum Ende jeder Maßnahme kontrollieren wir mit einem detailgenauen Monitoring die langfristigen Veränderungen und Wirkungen der durchgeführten Aktivitäten. 

Unsere Kompetenzen im Bereich Gewässerrenaturierung

  • Naturnahe Ufergestaltung
  • Flussbettgestaltung
  • WRRL-Fachbeiträge
  • Moorrevitalisierungen
  • Herstellung ökologischer Durchgängigkeit
  • Hydrologische Bemessungen
  • Fischpässe
  • Hochwasserretentionsräume
  • Kleingewässerherstellung und –sanierung
     

Kontakt

Mario Maahs

Abteilungsleiter Umweltplanung und Gewässerrenaturierung Schwerin