Plastic recycling

AFRY stärkt Kompetenzen im Kunststoffrecycling

13/10/2021

Kunststoffe werden überall um uns herum verwendet: zu Hause, bei der Arbeit, beim Einkaufen oder z. B. in der Verpackungs-, Automobil- oder Fertigungsindustrie. Das Problem bei der breiten Verwendung von Kunststoffen ist, dass der Großteil davon zur Energiegewinnung verbrannt wird, was zu Umweltverschmutzung und CO2-Ausstoß führt, oder als fester Abfall auf Mülldeponien oder in der Umwelt landet. Dort wird er nur sehr langsam abgebaut, was große Umweltschäden verursacht.

Das Kunststoffrecycling, d. h. die Wiederaufbereitung von Kunststoffabfällen zu neuen und nützlichen Produkten, wird zusammen mit Biokunststoffen eine Schlüsselrolle bei der Lösung dieses Problems spielen. Wenn das Recycling zunimmt, wird sich dies auf die Verringerung des Deponieverbrauchs, den geringeren Bedarf an fossilen Rohstoffen und den Schutz der Umwelt vor Kunststoffverschmutzung und Treibhausgasemissionen auswirken.

Es wird verstärkt in das Kunststoffrecycling investiert, und viele große, traditionelle Kunststoffunternehmen streben in diese Richtung. Um den Bedürfnissen unserer Kunden gerecht zu werden, entwickeln wir unser Angebot und unsere Kompetenzen innerhalb der Division Process Industries weiter und sind stolz, die Ernennung von Dr. Andrea Stooß zur Koordinatorin des virtuellen Teams für Kunststoffrecycling innerhalb von AFRY bekannt zu geben.

In Ihrer neuen Rolle wird Frau Dr. Stooß die Aktivitäten von AFRY in Bezug auf verschiedene Kunststoffrecyclingtechnologien und -betreiber weltweit koordinieren.

Andrea

Kontakte für weitere Informationen

Dr. Andrea Stooß

Global Virtual Team Lead Plastic Recycling, Process Industries Germany

Tuukka Sormunen

Head of Chemicals and Biorefining, Process Industries Division