INTU Liefering Bau und E&M gem. STSG - Tunnel

INTU Liefering Bau und E&M gem. STSG - Tunnel

ASFINAG BMG
Salzburg, Österreich

Der 503 Meter lange Tunnel auf der A 1 West Autobahn liegt zwischen den Anschlussstellen Salzburg Mitte und Salzburg Klessheim. Er wurde gebaut, um die Anrainer des Stadtteils Liefering vom Verkehr zu entlasten und im Herbst 2001 eröffnet. Täglich durchfahren rund 90.000 Fahrzeuge den Tunnel, davon entfallen etwa 15 Prozent auf den Schwerlastverkehr. Die Überwachung des Tunnels erfolgt durch die Verkehrsmanagementzentrale St. Michael im Lungau.

Der Tunnel ist im Stadtgebiet der Stadt Salzburg auf der A1 Westautobahn situiert und gilt im Netz der ASFINAG, trotz seiner Länge von 503m, als Premiumtunnel aufgrund der Verkehrszahlen und der im Tunnel befindlichen Auf- Abfahrtsrelationen.

Umsetzung
Erreichung der geltenden Bestimmungen des Straßentunnelsicherheitsgesetztes (STSG).

Die Sanierung des Tunnels Liefering erfolgte in zwei Phasen. In Bauphase 1 wurde die Tunnelröhre in Fahrtrichtung Wien erneuert. Anschließend erfolgte im Zuge der Phase 2 die Generalerneuerung der Tunnelröhre Richtung München. Die Gesamtfertigstellung konnte mit November 2016 erreicht werden. Während der Sanierung des Tunnels wurde der Verkehr in der verbleibenden offenen Röhre im Gegenverkehr geführt.

Aufgrund der Bestimmungen des Straßentunnel-Sicherheitsgesetzes und im Sinne von mehr Tunnelsicherheit für die Autofahrer wurde der Tunnel Liefering sicherheitstechnisch aufgerüstet.

Erneuert wurden unter anderem die Videodetektion, Beleuchtung, Energieversorgung, Notruf- und Funkanlagen, Löscheinrichtungen, Wechselverkehrszeichen, Kanalabdeckungen und die Tunnelbeschichtung.

Die Generalerneuerung beinhaltet außerdem die Errichtung von sechs zusätzlichen Notrufstellen und weiteren drei Feuerlöschnischen. Für optimalen Brandschutz sorgt künftig eine Hochdruckwassernebelanlage im gesamten Tunnel. Zusätzlich neu eingebaut wurde auch das Tunnelsicherheitssystems "AKUT", das sogenannte akustische Tunnel Monitoring.

Fakten zu dem Projekt

Gesamtlänge: 503 m

Kosten: €18 Mio.

Fertigstellung: 11.2016

Dienstleistungen:

Örtliche Bauaufsicht

Andreas Wutschl
BU Manager Projekt Management Österreich

AFRY verpflichtet sich, Ihre Daten zu schützen und Ihre persönlichen Informationen sicher aufzubewahren. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, Vorschriften und unserer Datenschutzrichtlinie.