CH_Infra_Railway_Service Center_Visualisation_Appenzeller Bahnen_Copyright

Servicezentrum Appenzeller Bahnen AG

Servicezentrum Appenzeller Bahnen AG in Appenzell

Das neue Servicezentrum bietet die Möglichkeit, die Werkstattinfrastrukturen auf einen grossmehrheitlich homogenen Fahrzeugpark auszurichten und wesentlich effizienter zu gestalten.

Die Appenzeller Bahnen AG befindet sich in einer Modernisierungsphase und der nächste Meilenstein wird mit dem Neubau des zentralen Servicezentrums auf dem Gebiet Rothus südöstlich des Dorfes Appenzell erreicht. Bisher wurden alle Arbeiten für die Instandhaltung der Bahninfrastruktur, des Rollmaterials und Reparaturen an zwei Standorten durchgeführt, in Gais und Herisau.

Zentrale Werkstatt bietet Raum für eine nachhaltige Arealnutzung

In Zukunft wird alles zentralisiert. Dabei bildet die Werkstatt für die Instandhaltung der Fahrzeuge das Zentrum. Mit der Abstellanlage mit Anschluss ans Streckengleis und das Unterhaltszentrum für die Infrastruktur ist das Servicezentrum komplett. Das Projekt hat zudem zum Ziel, die Voraussetzungen für eine nachhaltigere Arealnutzung in Appenzell, Gais und Herisau zu schaffen und die Reduktion der Gleisanlagen in mehreren Bahnhöfen.

CH_Infra_Civil_Construction_Appenzeller Bahnen_Railway
Die Vorarbeiten haben begonnen; hier entsteht ein Depot der Appenzeller Bahnen
CH_Infra_Railway_Construction Servicecenter_Appenzeller Bahnen
AFRY übernimmt die Gesamtleitung Tiefbau inkl. der Koordination

Ab dem Jahr 2024 soll die Instandhaltung des Rollmaterials am neuen Standort Appenzell und am bisherigen Standort Speicher erfolgen. Das Servicezentrum umfasst auf 3 Gebäude verteilt eine Gleishalle mit vier Reparatur- bzw. Servicegleisen, eine Schlosserei und Elektrowerkstatt, ein Material- und Rohstofflager mit 450 m2, eine Waschanlage für Eisenbahn- und Strassenfahrzeuge, Büros inkl. Küche und Verpflegungsräume, eine Tiefgarage sowie im Aussenbereich eine Zugsabstellanlage mit dem Anschluss ans Streckengleis.

AFRY’s Ingenieudienstleistungen

AFRY wurde mit der Planung und Realisierung für die Ingenieurdienstleistungen der gesamten Umgebung, den Baugruben inkl. entsprechenden Sicherung und dem Gleisfeld beauftragt.

CH_Infra_Railway_Service Center_Visualisation_Appenzeller Bahnen_Copyright
Bildquelle Visualisierung: FINGER HUTTER ARCHITEKTEN, St. Gallen

 

Fakten zum Projekt

Kunde: Appenzeller Bahnen AG

Dienstleistungen: SIA-Phasen 31-53; Gesamtleitung, Projektierung Kunstbauten, Baugruben inkl. Sicherungen, Umgebung, Kanalisation, Werkleitungen, Koordination Bahntechnik, Gleisfeld, Kabelanlage, Bauleitung.

Bearbeitungszeitraum: Projektierung 2018 – 2021 / Ausschreibung 2021 - 2022 / Realisierung 2022 - 2024

Lukas Grieder - Abteilungsleiter Infrastruktur Verkehr
Lukas Grieder
Abteilungsleiter Infrastruktur Verkehr

Möchten Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren? Kontaktieren Sie uns!

Lukas Grieder kontaktieren

Für Anfragen zu unseren Dienstleistungen füllen Sie bitte das Formular aus. Für alle anderen Anfragen besuchen Sie bitte unsere Standort- und Kontaktseite.

AFRY verpflichtet sich, Ihre Daten zu schützen und Ihre persönlichen Informationen sicher aufzubewahren. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, Vorschriften und unserer Datenschutzrichtlinie.