CH_Project_BU Buildings_Cheese

Neubau Produktionsbetrieb Seiler Käserei AG in Giswil OW

Moderner Produkionsbetrieb mit hohen Anforderungen an Gebäude und Betriebseinrichtung

Die Seiler Käserei AG gehört zu den fünf grössten Käserei-Produktionsbetrieben der Schweiz und zeichnet sich durch eine hohe Qualität ihrer Produkte aus. Die AFRY Schweiz AG zeichnete sich beim Neubau als Architektin für Gesamtleitung verantwortlich und begleitete als Projektverantwortliche auch die ergänzende Fachplanung der Gebäude- und Prozesstechnik. Die Bauingenieurarbeiten wurden ebenfalls durch die AFRY geleistet.

CH_Project_BU Buildings_Chees dairy_Seiler AG_production

Der neue Produktionsbetrieb in Giswil ersetzt den bisherigen Standort in Sarnen und bildet die Grundlage für eine vielversprechende und erfolgreiche Zukunft. Produziert werden am neuen Standort Halbhartkäse (Raceltte) sowie weitere Käsespezialitäten. Für ihre Produkte wurde die Seiler Käserei AG bereits mehrfach ausgezeichnet.

Im zweigeschossigen Neubau befinden sich alle Produktionsräume im Erdgeschoss. Dieses beinhaltet neben den eigentlichen Produktionsräumen auch die Milchannahme und -behandlung, das ins Gebäude integrierte Tanklager, das automatisierte Salzbad, weitere dazu gehörige Nebenräume sowie die Räumlichkeiten für die Spedition. Ein kleiner Verkaufsladen sowie ein kleinerer Käsekeller befinden sich ebenfalls im Erdgeschoss. Im Obergeschoss sind Personalräume, Büros, Technikräume und das Betriebslager untergebracht.

Bisher nicht Teil des Gebäudes sind die grossen Käselager, diese befinden sich wenige Kilometer entfernt in speziell dafür umgebauten Felsenkellern.

Der Neubau wurde vollständig in Massivbauweise als Betonkonstruktion mit Ergänzungen in Mauerwerk erstellt. Die Fassade besteht aus einem vorgesetzten Sichtmauerwerk aus Klinkersteinen. 

Die grossen Herausforderungen des Projektes waren der schwierige Baugrund sowie die sehr hohen Anforderungen, welche die Bauherrschaft an den Betrieb und sich selber stellte. Danke der guten Planung und umfangreichen Modernisierung konnte der Betrieb mit dem Neubau von einer 7- auf eine 5-Tage-Produktion umstellen. Das Gebäude weist ein Volumen von rund 22’000m3 auf, die Betriebskapazität liegt bei einer Jahresmilchmenge von rund 20 Mio. kg und Tagesspitzen von bis zu 80'000 Liter Milch.

CH_Project_BU Buildings_Chees dairy_Seiler AG_production room
CH_Projects_BU Buildings_Cheese dairy_Seiler AG

Fakten zum Projekt

Kunde: Seiler Käserei AG, 6060 Sarnen

Dienstleistungen: Gesamtplanung Architektur (SIA 102), Ingenieur (SIA 103), Phase 2+3 Vorstudien, Projektierung, Phase 4+5 Ausschreibung, Realisierung

Bearbeitungszeitraum: 2014 - 2019

Bausumme: CHF 23.1 Mio.

Joel Lussi
Leiter Niederlassung Brunnen

AFRY verpflichtet sich, Ihre Daten zu schützen und Ihre persönlichen Informationen sicher aufzubewahren. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, Vorschriften und unserer Datenschutzrichtlinie.