CH_Competence_Architecture_Buildings

Der Wohnungsbau der Zukunft unterstützt Bewohner durch KI bei klimafreundlichen Entscheidungen

Der Wohnungsbau der Zukunft unterstützt Bewohner durch KI bei klimafreundlichen Entscheidungen 

Eine öffentliche Wohnungsbaugesellschaft minimiert ihre Klimabilanz durch künstliche Intelligenz und einen Chatbot, der nachhaltige Lösungen unterstützt 

AFRY unterstützt die öffentliche Wohnungsbaugesellschaft Tornet mit nachhaltigen und digitalen Lösungen durch eine interdisziplinäre Zusammenarbeit im Rahmen des Tallbohov Electric Village-Projektes.  

Bei Tallbohov Electric Village handelt es sich um ein Pilotprojekt, das bei Energie- und Heizungslösungen für die Energiesysteme der Zukunft ein Vorreiter ist. Das Projekt Electric Village orientiert sich auch an den Anforderungen des Pariser Abkommens und der Agenda 2030. 

Das Projekt wird durch Forschungsstipendien von Boverket, dem schwedischen Amt für Wohnung, Bau und Planung finanziert. Diverse Spezialisten für Nachhaltigkeit, Umweltingenieure, KI-Ingenieure, Informatiker, Designer und Verhaltensforscher von AFRY sind Teil dieses spannenden Spitzenprojekts. Ihr Ziel ist es, Wohngebäude zu entwerfen, die den nachhaltigen Lebensstil ihrer Bewohner unterstützen und fördern. 

Digitale Plattform für einen nachhaltigen Lebensstil

Um die Bewohner darin zu bestärken, klimafreundliche Entscheidungen zu treffen, wurde die App Torna entwickelt. Torna verbindet den Klimaeinfluss des Energieverbrauchs aller Bewohner und beinhaltet einen intelligenten, mehrsprachigen Chat-Roboter. Dieser Chatbot schlägt nachhaltige Lösungen zum Thema Reisen, Abfallvermeidung und Recycling vor und kann sogar bestimmen, wann es am klimaschonensten ist, die Wäsche zu waschen. Die Empfehlungen, die das Programm ausspricht, sind an den Lebensrhythmus der Bewohner angepasst. Zudem identifiziert Torna, zu welcher Tageszeit der benötigte Strom den höchsten oder geringsten Klima-Fußabdruck aufweist. 

Künstliche Intelligenz kontrolliert das Energiesystem

Das Energiesystem von Tornet ist flexibel und ist in der Lage, Energiequellen zu wechseln und so einen niedrigen klimatischen Fußabdruck mit geringen Treibhausgasemissionen zu erzeugen. Das System besteht aus hybriden Sonnenkollektoren in Kombination mit Erdwärmepumpen, Speichern für Geothermie und der Speicherung von Strom. 

AFRY hat eine künstliche Intelligenz entwickelt, mit dem Ziel, den Einfluss auf das Klima durch Wohngebäude zu reduzieren. Dies geschieht einerseits durch die aktive Einschätzung und Reduzierung der CO2-Emissionen durch die Überwachung der Wärmenutzung, dem Wasserverbrauch sowie der Energieerzeugung des eigenen Systems. Zum Anderen bekommen die Bewohner von der App Torna Anregungen zu einer nachhaltigeren Lebensweise.  

Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie unter https://tornet.se/electric-village/  

Skärmdump från appen Tornet
Screenshot der im Projekt entwickelten App "Torna"
Therese Wernstedt
Senior Sustainability Expert, Environment Sweden

AFRY is committed to protecting your privacy and keeping your personal data secure. We process personal data in accordance with the applicable laws, regulations and ourAFRY verpflichtet sich, Ihre Daten zu schützen und Ihre persönlichen Informationen sicher aufzubewahren. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, Vorschriften und unserer Datenschutzrichtlinie.