DE_Hauptkläranlage Münster

Hauptkläranlage Münster: Erster Spatenstich zur Erweiterung

21/09/2022

Die Hauptkläranlage in Münster-Coerde wird in den nächsten Jahren umfangreich saniert, umgebaut und erweitert

Vierte Reinigungsstufe für Mikroschadstoffe / Parallel Umbau und Sanierung / Bestandteil der städtischen Nachhaltigkeitsziele

AFRY Kläranlage
©AFRY

Die Hauptkläranlage in Münster-Coerde wird in den nächsten Jahren umfangreich saniert, umgebaut und erweitert. Die Stadt Münster schafft so nicht nur weitere Kapazitäten für die Behandlung der Abwässer in der wachsenden Stadt, es wird auch eine weitere, vierte Reinigungsstufe gebaut, durch die auch Mikroschadstoffe wie etwa Medikamentenrückstände oder Mikroplastik entfernt werden können.

Als Teil der „Planungsgemeinschaft Münster (PGM)“ ist AFRY wesentlich für den erfolgreichen Umbau der Bestandsanlage im laufenden Betrieb verantwortlich.

Nach mehrjähriger Planung beginnt nun die Umsetzung der Baumaßnahmen mit dem ersten Spatenstich. Anwesend waren Prof. Markus Schröder als Vertreter der der Planungsarbeitsgemeinschaft, Oberbürgermeister Markus Lewe, Umweltminister Oliver Krischer, Stadtbaurat Robin Denstorff, Landtagsabgeordnete Simone Wendland, Abteilungsleiter Peter Krekeler vom Amt für Mobilität und Tiefbau, Gerrit Grannemann von der Bezirksregierung, Heike Nentwig und Sven Heider von der NRW-Bank.

 

Dabei wird die biologische Stufe umfangreich auf eine druckbelüftete Kaskadennitrifikation umgestellt, die Vorklärung ertüchtigt, teils abgebrochen und in eine Belebung umgebaut, ein sechstes Nachklärbecken, drei Gebläsestationen, Schlammeindicker, Schlammpumpwerke sowie diverse Verteiler- und Schachtbauwerke errichtet.

Die Errichtung der 4. Reinigungsstufe erfolgt auf einer Erweiterungsfläche der Kläranlage und wird ebenfalls durch die PGM begleitet.

Das gesamte Baukostenvolumen beträgt 116 Mio. EUR. Die PGM ist von der Stadt Münster mit den HOAI-Leistungsphasen 1 – 9 beauftragt und begleitet das Projekt bereits seit 2018.

Jetzt mehr erfahren: https://www.muenster.de/pressemeldungen/web/frontend/output/standard/de…

AFRY Kläranlage
©AFRY

Kontakte für weitere Informationen

Ralf Janyga - Head of Business Unit, Water Germany

Ralf Janyga

Geschäftsbereichsleiter Wasser

Ralf Janyga kontaktieren

AFRY verpflichtet sich, Ihre Daten zu schützen und Ihre persönlichen Informationen sicher aufzubewahren. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, Vorschriften und unserer Datenschutzrichtlinie.

Über AFRY

AFRY ist ein führendes europäisches Unternehmen für Ingenieur-, Design- und Beratungsdienstleistungen mit globaler Präsenz. Den Wandel zu einer nachhaltigeren Gesellschaft bringen wir als Unternehmen voran.

Wir sind 17.000 engagierte Experten in den Bereichen Infrastruktur, Industrie, Energie und Digitalisierung, die nachhaltige Lösungen für kommende Generationen schaffen.